Über uns

2016 wurde das Nähkaffee im Zuge der Asylhilfe Kleinwallstadt von Susanne Stasunik ins Leben gerufen. Seitdem treffen sich Frauen verschiedener Nationalitäten, Konfessionen und Stände um gemeinsam zu nähen, häkeln und zu stricken für zwei Stunden in der Woche.

Anfänglich trafen sich die Asylbewerberinnen mit Kindern und freiwilligen Frauen aus Kleinwallstadt im Feuerwehrhaus. Schnell wurde klar, dass wir eine andere Unterkunft brauchen, da sich rasch Material und Nähmaschinen, die uns zahlreich gespendet wurden, nicht gelagert werden konnten.  Der Markt Kleinwallstadt ermöglichte es uns in den Vereinsräumen des Kindergarten Wolkenpurzler unsere Treffen fortzusetzten. 

Im März 2017 wurde von einigen Frauen, die die Treffen von Anfang an begleiteten, das Nähkaffee in seine heutige Rechtsform als gemeinnütziger Verein gegründet. Seitdem tritt das Nähkaffee als Nähkaffee Kleinwallstadt e.V. auf.

Susanne Stasunik

1. Vorstand

Bekleidungstechnikerin/

Designerin MG

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now